FacebookTwitterYouTubeFlickrRSS 32px

Einladung zur Diskussionsveranstaltung

Innere Sicherheit - eine verängstigte Debatte?!

6. April 2017 - 18:00 Uhr
Haus Terhörne, Weseker Weg 32, 46354 Südlohn - Einlass ab 17:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Oder haben wir es lediglich mit einer subjektiven, gefühlten "Unsicherheitslage" zu tun? Laut NRW-Innenminister Ralf Jäger hat sich die Zahl der in Nordrhein-Westfalen begangenen Straftaten verringert. Auch die Zahl der Wohnungseinbrüche ist, nach einem dramatischen Höchststand, weiter rückläufig. Deutlich zugenommen dagegen haben Gewaltdelikte und Sexualstraftaten.

Was ist also zu tun? Wie müssen wir uns, wie muss sich Staat und Gesellschaft in einer solchen Situation verhalten? Das sind zwei von vielen Fragen, die wir mit dem NRW-Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamten Sebastian Fiedler und Ihnen diskutieren wollen.

Dazu lade ich Sie ganz herzlich ein

Ursula Schulte, MdB

SPD UB Borken

  • Wir kämpfen auch bei Wind und Wetter für mehr Lohngerechtigkeit

    Anlässlich des Equal-Pay-Days am 18. März machte unsere Landtagskandidatin Nina Andrieshen gemeinsam mit Kira Witteler, Elke Capell-Knorr, Sylvia Schmeink und Uta Röhrmann auf die immer noch bestehende Lohnlücke von 21 % zwischen Männern und Frauen aufmerksam. Denn bis zu diesem Tag arbeiten wir Frauen quasi umsonst. Würde man die Lohnentwicklung der letzten 25 Jahre zugrunde legen, wäre eine Angleichung der Löhne in 192 Jahren zu erwarten. So lange wollen wir nicht warten und fordern: Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit!

Facebook

Berlinfahrt

Vor Ort

24 Mär 2017 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
25 Mär 2017 10:00 Uhr

Landesdelegiertenkonferenz
06 Apr 2017 18:00 Uhr

Diskussionsveranstaltung zum Thema "Innere Sicherheit"

Positionspapiere aus dem Projekt „Neue Lebensqualität

Null Tolleranz

Regierungsprogramm

Grundgesetz auf arabisch

 

Zum Seitenanfang