Sehr geehrte Damen und Herren,

eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für ein gesundes Leben. Deshalb muss es allen Menschen, unabhängig vom Bildungs- und Sozialstatus, möglich sein, sich gesund zu ernähren. Doch das ist nicht immer der Fall. Darunter leiden nicht nur Erwachsene, sondern schon Kinder und Jugendliche.

Aus Untersuchungen zur Kinder- und Jugendgesundheit wissen wir, dass Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien sich ungesünder ernähren und häufiger unter ernährungsbedingten Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen leiden. Auch die Konzentrationsfähigkeit und die schulische Leistung werden durch die Ernährung beeinflusst.

Die SPD-Bundestagsfraktion will Gesundheit und Chancengleicheit für alle! Eine ausgewogene Ernährung kann dabei helfen. Soziale Gerechtigkeit beginnt bereits beim Essen. Die SPD-Bundestagsfraktion will mit Ihnen und mit Initiativen, Betroffenen und Expert*innen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Sozialberatungsstellen und Tafeln diskutieren:

Gesunde Ernährung für Alle erleichtern – wie gelingt das?

Welche Faktoren wirken auf das Ernährungsverhalten ein? Wo stehen die Verhältnisse einem gesunden Leben entgegen? Warum sind sozial benachteiligte Menschen besonders von ernährungsbedingten Krankheiten betroffen Welche Möglichkeiten haben wir, dieser doppelten Benachteiligung entgegenzuwirken und für Chancengleichheit zu sorgen? Wie erreichen wir insbesondere Kinder und Jugendliche?

Zu dieser Diskussion laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre Anregungen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Matthias Miersch, MdB
Stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

Ursula Schulte, MdB
Ernährungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Online-Anmeldung bis 13.11.2018 möglich unter
https://www.spdfraktion.de/termine/2018-11-19-ernaehrung-gesundheit-soziale-ungleichheit

PROGRAMM

13.00 Uhr Begrüßung
Dr. Matthias Miersch, MdB,
Stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

13.10 Uhr Einführung
Prof. Dr. Karl Lauterbach, MdB,
Stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

13.25 Uhr Impuls-Runde I: Ernährung und soziale Ungleichheit – Erfahrungen aus der Praxis

kurzes Filmintro

Franziska Löffler, AWO-Projektleiterin „Spirelli-Bande“

Pastor Bernd Siggelkow, Gründer Arche e.V.

Evelin Schulz, Geschäftsführerin Tafel Deutschland e.V.

 

Moderation: Ursula Schulte, MdB, Ernährungspolitische Sprecherin

 

14.30 Uhr Kaffeepause

 

15.15 Uhr Impuls-Runde II: Ernährung, Gesundheit, Chancengleichheit – Kenntnisstand und Handlungsbedarf

Dr. med. Thomas Fischbach, Präsident BVKJ

Prof. Dr. Ingrid Hoffmann, Leiterin Institut für Ernährungsverhalten, MRI

Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband

Prof. Dr. Raimund Geene, ASH Berlin

 

Moderation: Sabine Dittmar, MdB, Sprecherin der AG Gesundheit

 

16.15 Uhr Ausgewogene Ernährung für ein gesundes Leben für Alle – wie schaffen wir das?

offene Diskussion mit allen

Impulsgeber*innen und Publikum

 

17.00 Uhr Resümee und Schlusswort

Rainer Spiering, MdB, Sprecher der AG Ernährung und Landwirtschaft

Einladungsflyer Download

 

Anmeldung Veranstaltungen

Pressemitteilungen

Zum Seitenanfang