Header-3.png

Die Stadt Borken hat sich erfolgreich um Fördermittel für den Sportpark Im Trier beworben. Ich gratuliere dem Kämmerer Norbert Nießing zum Geld aus dem Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen.
Die Stadt Borken erhält einen Zuschuss für den Umbau und die Sanierung der Sportanlage. Das Gesamtvorhaben beinhaltet ein Investitionsvolumen von über zwei Millionen Euro. Der Stadtrat hat das Vorhaben einstimmig unterstützt. Nun hat auch der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages der Förderung zugestimmt. Der Sportpark soll für eine Vielzahl von Sportarten geeignet sein und Trainingsort für mehrere Sportvereine sein. Notwendige Verwaltungsprozesse sollen vor Ort gebündelt werden.

Ich finde es hervorragend, dass die ehrenamtliche Vereinsarbeit unterstützt wird. Die Stadt Borken bat mich, mich für den Bundeszuschuss einzusetzen. Das habe ich gerne gemacht. Umso schöner, dass die Stadt Borken den Zuschuss nun bekommt und der Sportpark saniert werden kann.

Anmeldung Veranstaltungen

Pressemitteilungen

Zum Seitenanfang