Viele Ideen werden derzeit zum Thema Klimaschutz diskutiert. Eine davon ist die CO2 - Steuer mit der Energie zwangsläufig verteuert wird. Das trifft vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen und diejenigen, die auf dem Land leben. Warum so frage ich mich, belastet man nicht direkt die Vielflieger und die Autofahrer, die ganz große Geländewagen fahren. Eine Cerosinsteuer für Inlandsflüge könnte eingeführt und die KFZ Steuer für die entsprechenden Autos erhöht werden. Das eingenommene Geld sollte dann umgehend in den Ausbau des ÖPNV auf dem Land fließen. Denn hier sind die Menschen auf das Auto angewiesen. Wenn beide Ehepartner berufstätig sind, stehen sogar zwei vor der Tür. Und das ist dann kein Luxus sondern notwendig, um zu seinem Arbeitsplatz zu kommen. Denn mit dem ÖPNV würde man manchmal erst dann im Betrieb sein können, wenn man eigentlich schon wieder Feierabend hätte. Dieser Wahrheit muss man sich in der ganzen Debatte auch stellen.

 

Anmeldung Veranstaltungen

Pressemitteilungen

Zum Seitenanfang