Header-2.png

SPD Some Sharepic Grafik final1Die @boeckler_stiftung hat im November 2020 mehr als 6000 Personen dazu befragt. Den Kinderbonus gabs zwei Monate vorher, im September 2020.

Die Stiftung wollte von den Menschen wissen:

1️⃣Was haben sie mit dem Kinderbonus gemacht? Ausgegeben, gespart, Schulden getilgt?

2️⃣Und falls sie es noch nicht ausgegeben haben: Was haben sie damit vor?

Das Ergebnis: Die Befragten gaben an, 65 Prozent des Bonus ausgegeben zu haben, oder ihn zeitnah in Zukunft ausgeben zu wollen. Die übrigen knapp 35 Prozent des Bonus wollten sie zum Sparen verwenden oder damit Schulden tilgen.

Dass ein so großer Anteil ausgegeben wurde, ist gut. Denn: Es zeigt, dass das Geld gebraucht wurde. Kurzarbeit oder Jobverlust der Eltern, fürs Homeschooling benötigte Laptops oder Tablets für die Kinder - all das hat viele Familien finanziell unter Druck gesetzt. Der Kinderbonus wurde dringend benötigt, und hat so auch gleichzeitig die Konjunktur angekurbelt.

Die Ergebnisse zeigen außerdem, dass der Bonus bei denen, die jeden Euro zweimal umdrehen müssen, genau zur richtigen Zeit kam: Die Befragten mit einem Nettoeinkommen unter 1500 Euro gaben sogar an, 82 Prozent des Bonus bis November ausgegeben zu haben, oder ihn zeitnah in Zukunft ausgeben zu wollen.

Für uns bedeutet das: Was 2020 geholfen hat, hilft auch 2021. Deshalb haben wir im Koalitionsausschuss beschlossen: Der Kinderbonus muss auch in diesem Jahr kommen! 150 Euro sollen pro Kind ausgezahlt werden. 💪

#coronaeltern #bundestag #coronahilfe

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.