Zu Gast bei den Schülerinnen und Schüler der 11. Stufe des Euregio Gymnasiums
Abschlussfoto Veranstaltung: Arbeit 4.0 was ist das eigentlich?
Meine erste Besuchergruppe 2018
Gemeinsam mit meinen Kollegen aus Bund und Land bei Frau Regierungspräsidentin Feller.
Gruppenfoto nach den Beratungen über das Ergebnis der Sondierungsgespräche.
Gruppenfoto nach guten Gesprächen mit den Gewerkschaftern
Andrea Nahles in Bocholt
Mit Franz Müntefering in Stadtlohn zum Thema Älter werden ist mehr als Pflege.
Borken: Kita Burlo, Haus der kleinen Forscher
Gescher: UN Kinderrechtstag
Bocholt: Besuch Technisches Hilfswerk

Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Ich freue mich, dass Sie mich auf meiner persönlichen Internetseite besuchen. Hier können Sie viel über mich und meine politische Arbeit erfahren. Aber das ersetzt natürlich nicht das persönliche Gespräch. Daher freue ich mich über Anrufe, E- Mails oder Einladungen zu Veranstaltungen oder einfach über Hinweise und Ratschläge. Ich will mich in Berlin für die Menschen in unserer Region einsetzen. Dabei geht es mir vor allem um soziale Gerechtigkeit, einer Gesellschaft, in der Jung und Alt zusammenleben können und eine Familienpolitik, die sich an den Bedürfnissen der Eltern und Kinder orientiert. Es wäre schön, wenn Sie Lust und Zeit hätten mich zu unterstützen. Dieses können Sie tun, ohne Parteimitglied zu sein. Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

Ihre Ulla Schulte

"Wir können nicht alle Flüchtlinge aufnehmen", sagt Andrea Nahles und erntet für diesen Satz viel Kritik aus den eigenen Reihen. Warum eigentlich? Beinhaltet dieser Satz nicht einfach die Wahrheit? Eine Wahrheit, die bislang keiner aus der Parteispitze ausgesprochen hat. Natürlich hat niemand gesagt, dass alle kommen sollen, aber es hat auch keiner angemerkt, dass Deutschland an Grenzen stoßen kann. Dabei denke ich zuerst an die Aufnahmekapazitäten der Kommunen. "Wir wollen eine humanitäre Flüchtlingspolitik betreiben", sagt nun Ralf Stegner. Was heißt das denn konkret? Ich verstehe darunter das klare Bekenntnis zum Grundrecht auf Asyl und zur Genfer Flüchtlingskonvention. Aber auch das konsequente Abschieben derjenigen, die kein Bleiberecht haben oder kriminell werden. Ich erwarte von Flüchtlingen, dass sie unsere Sprache lernen, unser Grundgesetz und unsere Lebensweise achten.

Flüchtlinge können erwarten, dass sie ein faires Verfahren bekommen und dass wir ihnen bei der Integration in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft helfen. So kann das Zusammenleben gelingen. Gegenseitiger Respekt, klare Ansagen, klare Grenzen sind hilfreicher als Hinhaltetaktik oder verschwurbelte Äußerungen. Meine Partei muss sich in der Flüchtlingsfrage ehrlich machen und den Schulterschluss mit den europäischen Nachbarn suchen. Angela Merkel hat diese mit ihren Alleingängen doch alle verprellt. Außerdem bin ich zutiefst davon überzeugt, dass wir die letzten Wahlen auch deswegen verloren haben, weil wir keine klare Haltung in der Flüchtlingsfrage hatten. Unser Land ist nicht fremdenfeindlich, das haben wir 2015/2016 hinlänglich bewiesen. Aber die Menschen, die hier leben erwarten Antworten auch zum Thema Migration. Diese Antworten sind wir schuldig geblieben, wir haben so die Wählerinnen und Wähler enttäuscht und das Vertrauen in Staat und Politik geschwächt. Ach ja - für mich gehört zu einer humanen Flüchtlingspolitik eine Altfallregelung für diejenigen, die schon lange hier und gut integriert sind und ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Es ist zutiefst inhuman Menschen nach mehrjährigem Aufenthalt mit ihren Kindern, die die vermeintliche Heimat gar nicht kennen, abzuschieben. Diese Abschiebepraxis verstehen weder die Nachbarn, noch die Mitschülerinnen und Mitschüler und auch nicht die Arbeitgeber.

Ursula Schulte vor Ort

22 Jun 2018 17:00 Uhr

Unterbezirksvorstand
23 Jun 2018 10:00 Uhr

Landesparteitag
25 Jun 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
26 Jun 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
27 Jun 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
28 Jun 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
29 Jun 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Bundestag
02 Jul 2018 08:00 Uhr

Besuchergruppe Wahlkreis
02 Jul 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Wahlkreis
03 Jul 2018 08:00 Uhr

Besuchergruppe Wahlkreis
03 Jul 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Wahlkreis
04 Jul 2018 08:00 Uhr

Besuchergruppe Wahlkreis
04 Jul 2018 08:00 Uhr

Sitzungswoche Wahlkreis
05 Jul 2018 08:00 Uhr

Besuchergruppe Wahlkreis

Positionspapiere aus dem Projekt „Neue Lebensqualität

News NRWSPD

Null Tolleranz

Zum Seitenanfang