Wilhelm SchmidtAuf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ursula Schulte und des Heidener AWO-Vorsitzenden Hans-Peter Kemper besucht der Präsident der Arbeiterwohlfahrt Wilhelm Schmidt den Kreis Borken.

Zuerst geht es nach Bocholt ins Jeanette-Wolff-Seniorenzentrum. Dort stehen Gespräche mit der Leitung und den Bewohnern auf dem Programm. Im Mittelpunkt sollen Themen wie das Pflegestärkungsgesetz und die Freizeitgestaltung für die älteren Menschen stehen.

Weiter geht es dann in die Offene Ganztagsschule nach Rhede. Im Vordergrund stehen die Fragen, wie die Angebote angenommen werden, wie es mit der Integration von Flüchtlingskindern klappt und wie die Mittagsverpflegung angenommen wird.

Den Abschluss des Besuches bilden Vorträge zu den Themen "Leben im Alter - selbstbestimmt und selbständig" von Ursula Schulte (Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen, Jugend) und "Herausforderungen an eine älterwerdende Gesellschaft) durch Wilhelm Schmidt.

Zu den jeweiligen Terminen sind sie herzlich eingeladen.

Zeit für mehr Gerechtigkeit.

Ursula Schulte vor Ort

Keine Termine

Facebook

Positionspapiere aus dem Projekt „Neue Lebensqualität

News

Null Tolleranz

Zum Seitenanfang