Heimische Erde aus allen Städten und Gemeinden meines Wahlkreises habe ich vor kurzem gesammelt. Dabei wurde ich von einigen Teilnehmern einer Besuchergruppe unterstützt. Die Erde ist ein Beitrag für das wohl umstrittenste Kunstprojekt in der Geschichte des Deutschen Bundestages.

Mit nur zwei Stimmen Mehrheit, in namentlicher Abstimmung, hat sich der Bundestag im April 2000 für die Installation des Kunstwerkes "Der Bevölkerung" entschieden. Das Kunstwerk von Hans Haacke im nördlichen Lichthof des Bundestages besteht aus einem Kasten, gefüllt mit Erde aus der gesamten Bundesrepublik. In dessen Mitte findet sich ein beleuchteter Schriftzug mit dem Titel "Der Bevölkerung". Der Künstler bezieht sich dabei auf den Schriftzug "Dem Deutschen Volke" am Reichstag.

Die Installation ist aktueller denn je, da es sich mit der Frage beschäftigt ob nur der Deutscher ist, der deutsche Eltern hat oder in Deutschland geboren ist. Gerade vor dem Hintergrund der vielen Flüchtlinge, die zu uns kommen, regt das Kunstwerk zum Nachdenken an.

Mittlerweile ist das Kunstwerk ein Biotop, allseits akzeptiert und zieht viele Besucher an. Gemeinsam mit meiner Besuchergruppe hab ich einen Beitrag zu diesem Kunstwerk geleistet. In den nächsten Jahren wollen wir sehen, was sich aus der Erde entwickelt.

  • 20170727-BPA-5628
  • 20170727-BPA-5629
  • 20170727-BPA-5632
  • 20170727-BPA-5634
  • 20170727-BPA-5637
  • 20170727-BPA-5640
  • 20170727-BPA-5646
  • 20170727-BPA-5661
  • 20170727-BPA-5666
  • 20170727-BPA-5672
  • 20170727-BPA-5679
  • 20170727-BPA-5682

Zeit für mehr Gerechtigkeit.

Ursula Schulte vor Ort

Facebook

Positionspapiere aus dem Projekt „Neue Lebensqualität

News

Null Tolleranz

Zum Seitenanfang