Liebe Leserinnen und Leser,

9,7 Prozent in Bayern, bundesweit in Umfragen um die 15 Prozent – bei diesen Zahlen kann einem wirklich angst und bange werden um unsere SPD. Was läuft falsch? Fakt ist, dass unsere Regierungsarbeit nicht honoriert wird. Weil nicht nachvollziehbare Entscheidungen wie beim Diesel oder im Fall Maaßen unsere Erfolge komplett überlagern. Überhaupt ist es schwierig, sein Profil zu schärfen, wenn man so lange zusammen mit der Union regiert. Opposition geht einfacher, keine Frage. Was wir bisher in der GroKo tatsächlich geleistet haben, kann sich sehen lassen. Dafür von Wahl zu Wahl abgestraft zu werden, ist bitter. Unsere Blicke gehen jetzt nach Hessen. Hier muss es einen Hoffnungsschimmer für die SPD geben.

 

 

 

 

Anmeldung Veranstaltungen

Pressemitteilungen

Zum Seitenanfang